Leinsamenbrot

MehrkornbrotDurch die Zugabe von geschroteten Leinsamen wird nicht nur die Verdauung verbessert bzw. unterstützt, sondern auch die ernährungsphysiologische Wertigkeit erhöht. Nebenbei ergibt der Leinsamen dem Brot eine wohlschmeckende Geschmacksrichtung.

Molkenbrot

ButtermilchbrotDurch die milden säuerlichen Inhaltsstoffe der Naturmolke erhält das Brot eine ganz neue Geschmacksnuance. Die wertvollen Inhaltsstoffe der Molke erhöhen auch die ernährungsphysiologische Wertigkeit.

Buttermilchbrot

ButtermilchbrotkleinDurch die milden säuerlichen Inhaltsstoffe der Buttermilch erhält das Brot eine ganz neue Geschmacksnuance. Die wertvollen Inhaltsstoffe der Buttermilch erhöhen auch die ernährungsphysiologische Wertigkeit.
 

Topfen(Quark)brot

Topfenweckerl1Dieses Weizenmischbrot erhält durch die Zugabe von Topfen (Quark) und dem Brotgewürz Fenchel eine einmalige Geschmacksnote. Nebenbei bleibt durch die Zugabe von Topfen das Brot länger frisch und wird ernährungsphysiologisch aufgewertet. 
 

Walnussbrot

Walnussbrot3Der milde Geschmack der Walnüsse kommt bei diesem Weizenmischbrot besonders zum Tragen. Durch den hohen Fettanteil der Walnüsse löst dieses Brot eine rasches Sättigungsempfinden aus.
 

EINFACH

  • nur ein Grundrezept für viele verschiedene Brot- und Gebäcks Sorten
  • Fachwissen in Form einer „KLEINEN ROHSTOFFKUNDE“ und den „5 GOLDENEN BACKREGELN“
  • alle Rezepte sind auf die häuslichen Möglichkeiten (Backrohr) abgestimmt

SICHER

  • mit nur 5 Regeln („DIE 5 GOLDENEN BACKREGELN“) zum sicheren Backerfolg
  • Grundrezept gilt für alle Brot-/Gebäcksorten, das schafft Routine und Sicherheit
  • Sie wissen was im Brot drin ist und welche Zutaten verwendet wurden.

GESUND

  • Sie bestimmen den ernährungsphysiologischen Wert der Zutaten
  • Sie bestimmen den Anteil von Vollkornmehlen und Bioprodukten
  • Keine Zusatz- und Konservierungsstoffe

PERSÖNLICH

  • Sie bestimmen über die Qualität (z.B. Biogetreide) der Zutaten;
  • Sie bestimmen die Geschmacksrichtung durch Zugabe von besonderen Zutaten (Gewürze, Samen, Saaten usw.)
  • Sie können, ausgehend vom Grundrezept, neue Brotrezepte kreieren

Meine Person

slider3 150x150

Mag. Karl Eller vulgo Tiroler Eigenbrötler
Bäckerlehre, 3 Gesellenjahre, Abendschule, Matura,
Lehramtsprüfung, Studium der Geschichte und Volkskunde,
Referent und Kursleiter zu folgenden Themen:
Brotgeschichte allgemein, Brotgeschichte von Tirol, Brot und
religiöse Verehrungsrituale, Alte Tiroler Brotrezepte, Brot der
Tiroler Bergbauern, Brotbacken einfach gemacht usw.